JIRRS e-Journal     
   
» Menü 

Systematische Theologie, Philosophie, angewandte Wissenschaft und Naturwissenschaft

Verwertung der aktuellen Informationen von Physik, Astrophysik, Quantenmechanik, aber auch Mathematik, Chemie, Biologie oder Neurowissenschaft vom Gesichtspunkt der Theologie und Philosophie mit Bezug auf das, was Theologie Vernunft der Schöpfung nennt, Die Themen beziehen sich auf Aspekte der Metaphysik und Gnoseologie, wie z.B. Raum-Zeit, Materie-Energie, Information, Lebenssysteme, Gewissen oder Erkennungsprozesse, Sprache, Sinn und Bedeutung.

Religiöse Anthropologie, Kultur, Hermeneutik und Geisteswissenschaften

Diese Forschungsgebiete beziehen sich auf Ausbildung, Kultur, Gesellschaft und globale Phänomenen. Abgedeckt werden Themen wie Lernen, Emotionskontrolle, zwischenmenschliche Beziehungen, Kreativität, Liebe, Familie, religiöse Erfahrung, Persönlichkeitsentwicklung. Die Verhältnisse zwischen Philosophie, Theologie und Religion, zwischen Kult und Kultur, Kunst und Kirchenkunst werden ebenfalls berücksichtigt. Dabei wird der Akzent auf die interdisziplinäre Auswertung der Formen der religiösen Manifestation, der Gesellschaft, der gegenwärtigen Kultur, der Globalisierung und des Kosumerismus gesetzt.

Bioethik, Medizinwissenschaft, Religiöse Ethik und Ökologie

Die Themen aus diesem Gebiet beziehen sich auf das Verhältnis zwischen dem biologischen und dem geistigen Leben des Menschen und zwischen Gesundheit des Körpers und Gesundheit des Geistes. Berücksichtigt werden ebenfalls die Verhältnisse zwischen dem Potential der Biotechnologien und der menschlichen Würde, zwischen medizinischen, klassischen oder alternativen Therapien und Seelenleben. Im Mittelpunkt stehen auch das Mensch-Schöpfung-Verhältnis und die Auswirkungen der Ausnutzung der Weltreserven und Industrialisierung auf die Umwelt, das Ökosystem oder auf die Ausbildung sowie auf das geistige oder gesellschaftliche Leben.




Allgemeindarstellung    
Vorstand      
Die Politik der Zeitschrift       
Forschungsthemen       
Übergabefrist der Manuskripte     
Kollaboratoren                 
Links                 
Kontakt      



Die Gründung der Interdisziplinären Zeitschrift in der Religion und Wissenschaft